Die Vorteile der Cavaletti Stangenaufsätze (Die WingX)

Im Vergleich zu bisherigen Aufbaumöglichkeiten haben die WingX folgende Vorteile:

  • Stabile Erhöhung von Hindernisstangen
  • Unterstützt gymnastizierendes Training
  • Abwechslungsreiche Trainingsgestaltung
  • Fixierung gegen Verrutschen
  • Vielfältige Aufbaumöglichkeiten
  • Keine Verletzungsgefahr
  • Kein Hängenbleiben der Longe

Die WingX haben nicht nur ein super Preis-Leistungs-Verhältnis, sie sind auch:

  • passend zu allen Hindernisstangen zwischen 93 und 100mm
  • leicht in der Handhabung
  • nie störend oder hinderlich
  • platzsparend
  • UV-beständig
  • frostsicher
  • leicht zu reinigen
  • in Deutschland gefertigt
  • robust, mit 3 Jahren Garantie

Cavaletti Stangenaufsätze

Die Arbeit mit Stangen ist eine sinnvolle Trainingsvariante zur Gymnastizierung eines jeden Pferdes. Der Grundgedanke der WingX ist es, ein einfaches, stabiles und praktisches Hilfsmittel zur Erhöhung und Fixierung von Hindernisstangen zu haben, welches das Training vielseitiger macht. Hierbei sind keine störenden Aufbauten beteiligt, welche Verletzungsgefahren darstellen bzw das Reiten und/oder Longieren einschränken.

Außerdem sind die WingX platzsparend, leicht zu handhaben und ermöglichen eine Vielzahl von Aufbaumöglichkeiten.

Das Baukastensystem

Die WingX lassen sich einfach auf jede handelsübliche Hindernisstange klicken. Sie sind so konstruiert, dass sie keinerlei zusätzlichen Platz für ihre eigene Stabilität beanspruchen, sondern die Stange nur an der nötigen Stelle erhöhen und sichern. Da bei den Aufbauten keine störenden Gegenstände im Weg sind, ergeben sich unzählige ganz neue Möglichkeiten kreativer Hindernis- und Stangen-Kombinationen. Durch die angerauten Flächen verrutschen die WingX nicht auf den Stangen, lassen sich dennoch leicht und schnell im Abstand verändern.

Mit einem Set von 12 WingX lassen sich sechs Bodenstangen einfach erhöhen. Einfache Erhöhung: Eine Stange lässt sich mittels zweier Bodenstangen und zwei WingX auf 24 Zentimeter erhöhen.

Erhöhung mehrerer Stangen

Die Konstruktion ermöglicht es mehrere WingX übereinander zu stecken. Durch das Ineinandergreifen der WingX auf der Stange erzielt man die optimale Stabilität. Die Sicherheit ist trotzdem gewährleistet, da sich die WingX bei zu hoher Krafteinwirkung von der Stange lösen.

Mögliche Aufbauhöhen:

  • Einfache Erhöhung: 24 cm
  • Zweifache Erhöhung: 38 cm
  • Dreifache Erhöhung: 52 cm
  • Vierfache Erhöhung: 66 cm
  • Fünffache Erhöhung: 80 cm
  • Sechsfache Erhöhung: 94 cm
  • Siebenfache Erhöhung: 108 cm
  • und weitere Höhen
















Cavaletti Stangenaufsätze

WingX 12er Set für nur 229,00 €

Die Longierleiter

Die Longierleiter eignet sich besonders für das gymnastizierende Arbeiten im Schritt und Trab, sowohl geritten als auch an der Longe.

Sie können im Schritt und Trab durch die Gassen und über die Stangen reiten. Durch viel Abwechslung und Biegung fördert gerade diese Übung die Hankenbewegung und wirkt dadurch deutlich gymnastizierend.

Im Trab tritt das Pferd schwungvoller, lockert den Rücken, benutzt vermehrt seine Bauchmuskeln und findet so zu mehr Kadenz.

Das Stangenkreuz

Das Stangenkreuz ist ein sehr vielseitiger Aufbau für die Schritt-, Trab- und Galopparbeit.

Durch die vielen Biegungen und das abwechselnde Reiten aller Gangarten fördert diese Übung die Durchlässigkeit ihres Pferdes, sie verbessert die Hilfengebung und schult spielerisch das Reiten von Übergängen.

Das Stangenkreuz bietet auch eine abwechslungreiche Ergänzung für das herkömmliche Abteilungsreiten.

Das X-Quadrat

Das X-Quadrat ist ausschließlich für die Arbeit im Galopp gedacht.

Dieser Aufbau fördert das Taxiervermögen und den Mut Ihres Pferdes und verbessert die Reaktionsschnelligkeit und die Springmanier.

Diese Springgymnastik-Übung aktiviert die Vor- und Hinterhand ihres Pferdes spürbar.

Der In-Out Zirkel

Der In-Out-Zirkel ist ein Aufbau für die Galopparbeit. Dieser Aufbau ist etwas anspruchsvoller und dadurch eine interessante Reitaufgabe. Um das Pferd an die Aufgabe heranzuführen, ist es ratsam zunächst zwei und erst danach alle vier Hindernisse zu reiten. Die Arbeit mit dem In-Out-Zirkel trainiert Kraft und Balance und gehört, durch das hierbei sehr wichtige Zusammenwirken der Hilfen, eher zu den versammelnden Übungen. Der In-Out-Zirkel ist auch an der Longe eine interessante Aufgabe, er schult das selbstständige Taxiervermögen des Pferdes und die Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

Die Gymnastikreihen

Die Gymnastikreihen sind, je nach Abstand der Stangen, für die Trab- und/oder Galopparbeit geeignet.

Als Springgymnastik gehört dieser Aufbau eher zu den lösenden Übungen und schult exzellent das Koordinationsvermögen des Pferdes und des Reiters.

Gerade wenn Sie gerne springen oder das Springen in Ihr Training mit einbeziehen möchten, sind diese Übungsreihen bestens geeignet und machen viel Spaß.

Die Gymnastik-Acht

Die Gymnastik-Acht ist schnell aufgebaut und vielseitig einsetzbar für die Schritt-, Trab- und Galopparbeit.

Mit diesem Aufbau lassen sich gekonnt Übergänge, Biegungen und Dehnungshaltung erarbeiten.

Die Gymnastik-Acht eignet sich in erster Linie für die lösende Arbeit.